Stadtgruppe Freiburg

GRUPPENTREFFEN

Wir treffen uns für gewöhnlich am 2. Donnerstag im Monat um 19:00 Uhr
im Amnesty-Büro in der Basler Straße 20 und freuen uns immer über neue Mitglieder!

Unser nächstes Treffen ist am 02.04.2020 (abhängig von der Entwicklung im Hinblick auf den Corona-Virus).

STADTGRUPPE FREIBURG

Wir sind zur Zeit 9 aktive Mitglieder ab ca. 30 Jahren. Der Themenschwerpunkt unserer Arbeit ist aufgrund der Freiburger Partnerstadt Isfahan der Iran.

Seit einigen Jahren setzen wir uns für Mohammad Reza Haddadi ein, der im Jahr 2004 wegen eines im Alter von 15 Jahren mutmaßlich begangenen Verbrechens zum Tode verurteilt worden war. In den vergangenen Jahren wurden mehrere angesetzte Hinrichtungstermine verschoben. Amnesty International fordert die Aufhebung der Todesstrafe gegen ihn.

Weitere Aktivitäten unserer Gruppe ist die Menschenrechtsbildung, z.B. durch Podiumsdiskussionen zu unterschiedlichen menschenrechtlichen Themen, das Versenden von Briefen im Rahmen von Urgent Actions oder Briefe gegen das Vergessen und die Öffentlichkeitsarbeit, z.B. mit Informationsständen.

KOMMENDE VERANSTALTUNGEN

Die für den 18.03.2020, 19:30 Uhr geplante Podiumsdiskussion zum Thema Hatespeech gegen Frauen in Kooperation mit der VHS Freiburg ist aufgrund der aktuellen Lage abgesagt. Wir hoffen, die Veranstaltung mit den Podiumsteilnehmerinnen Claire Désenfant, Monika Stein und Nora Wienfort zu einem späteren Zeitpunkt nachholen zu können.

VERGANGENE VERANSTALTUNGEN

Stand beim Weltgebetstag der Frauen 2020
Am 06.03.2020 haben wir bei einem Stand in der Markuskirche (Freiburg) zum Weltgebetstag der Frauen, bei dem in diesem Jahr Simbabwe im Mittelpunkt stand, Unterschriften zur Beendigung der Gewalt gegen friedlich Demonstrierende in Simbabwe gesammelt.
Herzlichen Dank an den Vorbereitungskreis und die Markusgemeinde für die Gastfreundschaft sowie alle, die die Forderungen mit ihrer Unterschrift unterstützt haben!

Briefmarathon 2019                                                                                                       Beim Briefmarathon 2019 haben wir über 200 Briefe zugunsten von Yasaman Aryani aus dem Iran, Sarah Mardini, Seán Binder aus Griechenland und Ibrahim Ezz El-Din aus Ägypten geschrieben.

Herzlichen Dank an alle Briefeschreiber, Unterstützer und Spender sowie an die Stadtbibliothek Freiburg und den Weltladen in Littenweiler!

13. März 2020