Amnesty Deutschland

Juli 2014 - Unser Infostand in Waldkirch
Die Ortsgruppe Denzlingen war am Samstag den 5. Juli mit einem Infostand auf dem Waldkircher Markt.
Schwerpunkt waren zwei Petitionen für die Rehabilitierung von gefolterten Menschen, eine Frau in Mexiko und einen Mann in Marokko.
Die Unterschriften werden im Rahmen der Kampagne “Schau nicht weg - Stop Folter” gesammelt. In den vergangenen fünf Jahren hat Amnesty International aus 141 Ländern glaubwürdige Berichte über Folter und Misshandlung erhalten. Mit der Kampagne "Stop Folter" fordert Amnesty Regierungen weltweit auf, endlich ihre internationalen Verpflichtungen umzusetzen und effektive Schutzmaßnahmen gegen Folter zu ergreifen. Zudem konnten sich die Waldkircher allgemein über Menschenrechte und über die Arbeit von Amnesty International informieren. Über die rege Beteiligung der Waldkircher freute sich die Gruppe sehr.
Mehr Infos zur Kampagne: Stop Folter

 

Mai 2014 - Unser jährlicher Kuchenstand in der Rosenstraße

Am Samstag den 10. Mai fand in der Rosenstraße unser jährliche Kuchenverkauf statt. Wir hatten mal wieder fleißig gebacken und es wurde bis auf die letzten Erdbeermuffins alles verkauft!
Zudem wurde mit den Denzlinger Bürgern über Menschenrechte diskutiert und eine Petition an Wladimir Putin für die Klärung des Mordes an Natalja Estemirowa unterschrieben. Die Menschenrechtsaktivistin wurde im Juli 2009 in Grosny entführt und wenige Stunden später in der Nachbarrepublik Inguschetien erschossen aufgefunden. Der Mord wurde bis jetzt nicht aufgeklärt und es wurde nicht hinreichend auf eine mögliche Beteiligung staatlicher Stellen nachgegangen.
20140510 Denzlingen kuchenstand
 

Wir präsentierten die Wanderausstellung: Menschenrechtsaktivist Mehmet Desde

 

 

Briefe ins Gefängnis - Eine Ausstellung des Mitgefühls vom 7. bis 25. März 2014 im Foyer des Rathauses Denzlingen

Bericht über die Eröffnung

Am Freitag, den 7. März 2014 wurde die Ausstellung „Briefe ins Gefängnis – eine Ausstellung des Mitgefühls“ eröffnet.

Zahlreiche Besucher erlebten eine bewegende und eindrucksvolle Veranstaltung. Den Mittelpunkt bildete der Vortrag von Mehmet Desde. Der Deutsche kurdischer Abstammung erzählte seine Verhaftung sowie die sechs Jahre dauernde Leidensgeschichte mit Folter und Einzelhaft in der Türkei.

Als Amnesty International sich seines Falls annahm erhielt er über 6000 Briefe und Postkarten aus aller Welt. Eine Auswahl dieser Post ist in der Ausstellung zu sehen, bunte Karten von Kindern gemalt, kurze Briefe der Ermunterung und auch lange Korrespondenzen mit Unterstützern. In seinem Vortrag konnte Herr Desde den Besuchern eindringlich vermitteln wie diese Briefe ihm Hoffnung und Kraft gaben. Sie waren wie er sagte "Fenster zum Leben".

Der Saxophonist Matthias Stich, selbst langjähriges Amnesty-Mitglied, umrahmte die Eröffnung sehr einfühlsam mit seiner Musik. Auch Bürgermeister Markus Hollemann fand die richtigen Worte in seiner Begrüßung und freute sich über die Initiative der Amnesty- Ortsgruppe diese außergewöhnliche Ausstellung nach Denzlingen zu holen. 

Flyer der Ausstellung in Denzlingen

Mehr Infos über Mehmet Desde und die Wanderausstellung

 

201403 Denzlingen Wanderausstellung2

 

201403 Denzlingen Wanderausstellung 

 

 

 

Januar 2014

 

Ägyptenkampagne

Unsere Gruppe hat mit Interesse die Aktion am 25. Januar 2014 in Berlin verfolgt. Nach der Auftaktkundgebung auf dem Pariser Platz am Brandenburger Tor mit Selmin Çalışkan, Generalsekretärin von Amnesty International, und Hoda Salah, deutsch-ägyptische Publizistin und Frauenrechtsaktivistin, zog eine Demo mit 500 Nofreteten und einer Trommelgruppe zur Abschlussaktion vor die ägyptische Botschaft.

Mehr Infos hier 

 

Filmvorführung 

Am 16. Januar zeigten wir den Film "Kahlschlag - Der Kampf um Brasiliens letzte Wälder" in Anwesenheit des Regisseurs Marco Keller. Es kamen zahlreiche Besucher aus Denzlingen und auswärts. Der beeindruckende Film und die anschließende spannende Diskussion ergaben einen sehr anregenden Abend in einem fast überfüllten Saal des Karl-Höfflin-Gemeindehauses. Die Besucher konnten sich an einem Infotisch Material sowohl zur Arbeit von Amnesty als auch zu den Filmprojekten von Marco Keller anschauen und mitnehmen. Eine Petition zu Gunsten der Guaraní-Kaiowá wurde unterschrieben. Die gesamten Spenden des Abends gingen an coreoperation für die Unterstützung der Guaraní-Kaiowá. 

Vielen Dank für den gelungenen Abend an Marco Keller für seine Anwesenheit und seinen Einsatz, an die Evangelische Gemeinde für den Saal und an die zahlreichen Besucher.

Hier ein paar Links:

www.kahlschlag-derfilm.de

www.coreoperation.com

www.amnesty-brasilien.de

201310 Denzlingen Nofretete 1201310 Denzlingen Nofretete 2

 

Dezember 2013 - Tag der Menschenrechte

Am 10. Dezember 2013, Tag der Menschenrechte, waren wir wieder im Kohlerhof und haben eine Mahnwache gehalten. 

Oktober 2013 - Ägyptenkampagne
Zur Ägypten Kampagne wollten wir auch etwas beitragen und haben zwei Banner zum anmalen bestellt. Für die Malaktion haben wir uns Verstärkung bei kreativen, jungen Mädchen der 3. Klasse der Denzlinger Grundschule geholt. Hier sind Greta, Alice und Finja bei der Arbeit an den Nofretete-Banner.
Das Ergebnis kann sich zeigen lassen! Die Banner sind inzwischen unterwegs nach Berlin und die Mädchen sind, genau wie unsere Gruppe, sehr gespannt auf die Aktion am 25. Januar 2014.
 
Jonas in Uganda
Unser neues Mitglied, Jonas Fehrenbach, hat nach seinem Abi beschlossen als Lehrer nach Uganda zu fliegen. Damit er aber weiterhin in Denzlingen präsent ist und wir über seine Zeit in Afrika informiert sind, hatten wir die Idee sein Blog hier zu verlinken.  
Ende September schrieb er uns aus Uganda:
"Liebe Amnesty-Gruppe in Denzlingen,
Erinnert ihr euch noch an mich? Ich war im Juni beim Treffen dabei, Jonas Fehrenbach. Dieses Jahr habe ich das Gymnasium abgeschlossen und bin Ende Juli 2013 für einen Freiwilligendienst als Lehrer nach Uganda geflogen. Hier fühle ich mich sehr wohl und ich habe wirklich einmalige Erfahrungen machen können.
Mein Blog findet ihr unter: Blog von Jonas aus Uganda
Viel Spaß beim Lesen! Viele Grüße aus Uganda, Jonas Fehrenbach"
PS: das Passwort für die geschützen Beiträge bekommt ihr gerne. Bitte eine kurze Anfrage an  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.
 
Kuchenstand im Mai 2013

20130504 Denzlingen kuchenreste

Am Samstag den 4. Mai 2013 hatte die Denzlinger Gruppe von Amnesty International ihren jährlichen Kuchenstand in der Rosenstraße.

Trotz des kühlen und später nassem Wetter freute sich der Stand einer großen Beliebtheit, vielleicht auch dank des Einsatzes der jungen Generation.

Es wurde viel Kuchen verkauft, wie man unschwer am Bild mit den Kuchenresten erkenne kann, und zahlreiche Unterschriften gesammelt. Die Gruppe bedankt sich herzlich bei den Denzlinger Bürgern. 

Eine große Veranstaltung im Jahre 2013 war der Benefizabend mit Bruno Zühlke alias „Clown Jojo“ in seinem Soloprogramm „Komik - oder der ausgegrenzte Ernst“ am 19. April 2013 im Roccasaal.

Es wurde ein großer Erfolg! Bruno Zühlke führte die zahlreichen Zuschauer, als schräger Professor Meckenberg, in die Welt der Philosophen und Humorforscher. Mit der Absicht einen wissenschaftlichen Vortrag über Humor, Komik und Lachen zu halten, geriet der Diskurs über das Lachen außer Kontrolle und wurde selbst zu einer einzigen Lachnummer. Es wurde tatsächlich viel gelacht, auf der Bühne sowie im Publikum. Die Mischung auf Wortwitz und Slapstick stimmte hervorragend und die Aufführung war kurzweilig. Vor und nach der Vorstellung konnten sich die Zuschauer über die Arbeit von Amnesty International informieren.

 20130319 Denzlingen Komik 

 

Infostand in Emmendingen Juni 2012

Am 15. Juni 2012 war unsere Gruppe mit einem Infostand in der Nähe des

Emmendinger Marktes vertreten. Neben Informationsmaterial lagen

Petitionslisten gegen Folter in Bahrain und gegen illegale Zwangsräumung

in Kambodscha aus. Außerdem konnte ein Brief unterschrieben werden

zugunsten der WOZA-Aktivistinnen in Simbabwe, eine Frauengruppe

die sich für Menschenrechte einsetzt. Die ai-Gruppe Denzlingen hat sich sehr

über das große Interesse der Emmendinger Bürger gefreut.

20120615 Denzlingen Emmendingen 

 

2011 Amnesty wird 50zig!

Wir laden sie herzlich zu unseren Jubiläumsveranstaltungen 2011 ein.

Weitere Infos dazu finden sie in unserem Flyer.

 

02.07.2011 „50 Jahre Amnesty International“. Um 18 Uhr Versteigerung von Kunstwerken im Neuen Rathaus, um 19.30 Uhr Festakt im Rocca-Saal mit Musik und Lyrik.

 

20.06 - 01.07.2011 Ausstellung von Kunstwerken zum Thema Menschenrechte im Neuen Rathaus.

28.05.2011 „Denzlingen läuft für die Menschenrechte“ von 14 bis 16 Uhr. Ort: im Ortskern von Denzlingen.

 

19. Oktober 2010Benefizkonzert der Gruppe El Camino in der Roccafabrik mit dem Titel Italia mia: Höfische Musik aus Italien - Madrigalen, Villanelle, Canzonette des 16. Jahrhunderts gesungen und gespielt auf historischen Instrumenten der Renaissance. Ein sehr gelungenes zweistündiges Konzert vor vollem Haus. Danke an El Camino und an das Publikum für die zahlreichen Spenden.
20101019 Denzlingen el camino
Gruppe El Camino

 

22.10.2011 „Bonjour mon coeur“, geistliche und weltliche Musik von Orlando di Lasso. Konzert von El Camino zu Gunsten von Amnesty International. Ort: Georgskirche, Uhrzeit 17 Uhr.

 

15. Juni 2010 Märchen von Befreiung und Erlösung erzählt von Gidon Horowitz im Senioren-Zentrum „Grüner Weg“. Viele Märchen schildern die uralte Erfahrung von Ungerechtigkeit, Willkür und Unterdrückung, aber auch Wege der Befreiung aus schier hoffnungslosen Lebenslagen. Damit geben sie den Opfern, die sich äußerlich oft nicht wehren können, ein wenig Trost und Hoffnung und zudem eine Möglichkeit, das erlittene Unrecht im Gewand einer Geschichte auszudrücken. Einige solcher Märchen und Geschichten hat Gidon Horowitz an diesem Abend erzählt.

20100615 Denzlingen gidon horowitzGidon Horowitz

 

2010 Die Denzlinger Gruppe feierte im letzten Jahr 30 Jahre Amnesty Arbeit. Ursula Gruber, Gründungsmitglied und immer noch aktiv, hat einen Bericht über diese Zeit geschrieben. Zu lesen gibt es diesen hier: Artikel

Aktuelle Termine

Einsteigertreff AI Freiburg
Dienstag, 03. Okt. 2017 | 19:00
Semesterauftakt - Einsteigertreff
Dienstag, 10. Okt. 2017 | 19:00 - 10. Okt 2017 | 20:00
Erstsemestertag der Universität Freiburg
Freitag, 13. Okt. 2017 | 14:00 - 13. Okt 2017 | 17:00
Einsteigertreff zum Semesterauftakt
Dienstag, 17. Okt. 2017 | 19:00 - 17. Okt 2017 | 20:00
Plenum AI Freiburg
Dienstag, 17. Okt. 2017 | 20:00